Der erste Ritt!

Nachdem der nordfriesische Wettergott es gut mit mir meinte und eine kurze Regenpause eingelegt hatte, habe ich die sich bietende Chance sofort am Schopfe gepackt. Kein Sturm und kein Regen, das kann man schon als Aufforderung auffassen... Glücklicherweise passt Fiete einer meiner Dressursättel auf Anhieb sehr gut, so dass ich zu diesem Thema einmal nicht... Weiterlesen →

Advertisements

Mal ein Blick in unseren Alltag.

Bei aller 'Formerei' finde ich es immens wichtig, auch den gemeinsamen Spaß niemals aus den Augen zu verlieren. Gerade die mentale Komponente kann Berge versetzen. Hat man ein gesetztes Ziel fest vor Augen, neigt man häufig zu einer gewissen Unlockerheit und Verbissenheit. Genau hierdurch rückt ironischerweise das Zielfähnchen eher weiter in die Ferne. Möchte ich... Weiterlesen →

Es läuft nicht alles linear.

Reiter sein heißt Selbstzucht üben und Achtung vor der Kreatur zu haben. Dieser Sinnesspruch hängt in fast jeder deutschen Reithalle. Ob ihn wohl schon jeder bemerkt hat? Zumindest wird man als Reiter (oder auch als anders am und mit dem Pferd passionierter Mensch) genau in Bezug auf den Sinn dieses Spruches immer wieder auf die... Weiterlesen →

No hoof,no horse!?

Mitunter ist es wirklich erstaunlich, wie schnell Veränderungen am Pferd entstehen können - dies funktioniert in beide Richtungen. Fietes Wandlung des letzten Monates zeigt erfreulich schnelle Fortschritte auf. Auf allen Ebenen: Er wird runder, er wird muskulär entspannter, er wird selbstsicherer, die Hufstellung verbessert sich... Leider geht es aber auch in die andere Richtung sehr... Weiterlesen →

Das Beispiel mit der Schubkarre…

Bei Fietes letztem Fotoshooting für die Präsentation nach einem Monat entstand zufällig auch ein Foto, welches wunderbar zeigt, was noch nicht funktioniert... Ein Pferd, welches sich durchlässig in gesunderhaltenden Mustern bewegt, hebt über die Muskeln des Rumpfes und des Bauches den Rücken an. Zusätzlich werden die Dornfortsätze durch die Muskulatur des Oberhalses und das Gewicht... Weiterlesen →

Ein Monat mit Fiete!

Am 20.12.18 zog Fiete bei uns ein. Man sagt ja immer, dass die Zeit so rast... In diesem Fall sehe ich das mal wieder sehr bestätigt. Auf der einen Seite bin ich in höchstem Maße erstaunt, wieviel sich bereits getan hat: Fiete ist deutlich entspannter im Umgang. Erschrockenes Beiseite Springen ist mitunter einer frechen Nachfrage... Weiterlesen →

Mal ein paar Beispiele.

Im letzten Bericht (nennt man das in der Onlinewelt eigentlich so?) habe ich versucht, den Wert der Arbeit mit dem Bodyformer und dem Mobility Bridle darzustellen. Schöne Worte nutzen wenig, anschauliche Bilder helfen oft mehr. Hier kommt jetzt also eine kleine Sammlung von Beispielen, mit Hilfe derer ich klar machen möchte, wie wichtig Balance, Gleichgewicht... Weiterlesen →

Das mit der Platte…

Wie bereits erwähnt, ist einer der Bausteine, mit deren Hilfe ich Fiete aus der Trageerschöpfung herausführen möchte, das Horse Bodyforming. Dieses tolle Konzept wird von vielen Menschen abgelehnt. Bei Google eingegeben finden sich zahlreiche Foren, in denen heiß diskutiert wird: Die nächste nutzlose Longierhilfe... Viel zu brutal... Die Platte hat bei meinem Pferd Scheuerstellen hinterlassen...... Weiterlesen →

Faszienradeln am Beispiel Fiete

Wie schon im letzten Beitrag erklärt, spielt für mich die Vorbereitung des Pferdes im Stand eine wichtige Rolle, um letztendlich in der Bewegung reell glänzen zu können. Ein Thema,um das sich am Ende eigentlich alles dreht, ist die Gesunderhaltung meines Partners Pferd. Ich möchte Fiete die Chance geben, sich so zu bewegen, dass weder Gelenke,... Weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Los geht’s